Unsere Hundeführer

Unsere Hundeführer sind ganz normale Menschen, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren, um mit ihren Hunden vermisste Menschen zu suchen.

Unsere Hundeführer

Unsere Hundeführer sind ganz normale Menschen, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren, um mit ihren Hunden vermisste Menschen zu suchen.

Geprüfte Teams

Geprüfte Teams

Robert Janitschke

Mitglied seit: 07. November 2015
Ausbildungsleitung

Kocke

Mischling (Rüde)
Wurftag: 05. September 2007
Erste Flächenprüfung: Herbst 2012
Bestandene Prüfungen: 4x Fläche & 2x Trümmer

Kocke hat seinen außergewöhnlichen Namen aufgrund seines farblichen Aussehens, wie ein Stück Koks und dem spanischen Wort Coque.

In frühen Jahren war er ein stiller Zeitgenosse, Bellen lag nicht in seiner Natur, einmal gelernt – ist für immer gekonnt. Er ist ein leidenschaftlicher Scharrer, was er im Schnee in der Lawinensuche unter Beweis stellt.

Beim Arbeiten ist er stets präsent, ausgeglichen ruhig, willig und durchsetzungsstark, selbstständig und extrem geländegängig. Er ist ein arbeitsfreudig und ausdauernd arbeitender Hund. Er ist ein angstfreier Hund, der freudig und willig seinem Besitzer folgt und bedingungslos vertraut.

Seine Leidenschaft sind die Berge, Wälder, Flüsse und Seen, gemeinsam unterwegs – Hundewandern in der Gruppe – den Hund einfach Hund sein lassen, oder auch im Wohnmobil – frei sein, umher ziehen. Mücken piesacken ihn. Zu Hause ist er gern mal der Prinz. Er ist ein sehr verschmuster ruhiger Familienhund, mit besonderer Ausstrahlung auf Kinder. Man kann ihn jederzeit problemlos überall mitnehmen.

Robert Janitschke

Mitglied seit: 07. November 2015
Ausbildungsleitung

Kocke

Mischling (Rüde)
Wurftag: 05. September 2007
Erste Flächenprüfung: Herbst 2012
Bestandene Prüfungen: 4x Fläche & 2x Trümmer

Nadja Pielmann

Mitglied seit: 30. August 2013
Staffelleitung

Nikan

Nova Scotia Duck Tolling Retriever (Rüde)
Wurftag: 10. Juni 2013
Erste Flächenprüfung: Frühjahr 2015
Bestandene Prüfungen: 3

Der Name Nikan ist indianisch und bedeutet „Freund“. Rassetypisch frühstückt Nikan jeden Tag einen Clown und ist somit immer für einen Spaß zu haben.

Seinen Job als Rettungshund nimmt er allerdings sehr ernst und bestand seine erste Flächenprüfung bereits im jungen Alter von gerade einmal 21 Monaten. Seitdem gehen wir als Team in Einsätze und konnten diese auch schon erfolgreich beenden. Nikan hat einen großen Arbeitswillen und ist sehr ausdauernd. Auch bei seinem Hobby der Dummyarbeit stellt er sich immer neuen Aufgaben und lernt schnell dazu. Mit einem guten Maß an „will to pleace“ versucht er mir stets zu gefallen. Nach getaner Arbeit chillt Nikan gerne zuhause am Sofa und lässt sich dabei den Bauch kraulen.

Nadja Pielmann

Mitglied seit: 30. August 2013
Staffelleitung

Nikan

Nova Scotia Duck Tolling Retriever (Rüde)
Wurftag: 10. Juni 2013
Erste Flächenprüfung: Frühjahr 2015
Bestandene Prüfungen: 3

Karin Rupprecht

Mitglied seit: 10. Dezember 2009
Hundeführerin

Paula

Golden Retriever (Hündin)
Wurftag: 15. Juni 2009
Erste Flächenprüfung: Frühjahr 2014
Bestandene Prüfungen: 3x Fläche

Paula hat 4 Schwestern und einen Bruder. Laut Angaben der Züchterin hat sie gern bei Mama getrunken und dabei auch die Geschwister von der Zapfsäule verdrängt. Gerne Fressen tut sie immer noch, am besten alles, was an- und runterfällt.

Das Suchspiel nach Menschen hat sie sehr schnell verstanden, doch wurde der Finderwille oft durch Ablenkungen im Wald unterbrochen. Sie hat sich auf dem Weg zur Versteckperson oft mal schnell im Dreck gewälzt oder die Pfoten in einem Bächlein gekühlt.

Ihr Naturell ist überaus gutmütig, sie erträgt alle Kitzeleien oder andere Ärgernisse mit einem großen Ruhebefinden. Sie liebt jeden Menschen, Zureden und Streicheleinheiten steigert ihre Freude, vor allem bei Kindern und Jugendlichen. Bei öffentlichen Veranstaltungen ist sie daher sehr gerne dabei.

Paula ist sehr schlau, sie weiß gut, wie sie sich selbst ihre eigenen Wünsche erfüllen kann. Beim Gassi gehen im Freilauf bleibt sie gerne mal zurück und kommt dann dreckbesudelt, nass und stinkig wieder an. Ein Retriever findet immer eine wochenlang gärende Pfütze. Aber auch in einen sauberen See oder Bach muss sie unbedingt rein, egal ob Sommer oder Winter. Das Jahr 2019 wird ihr letztes Jahr als aktiver Suchhund für Einsätze sein, ab 2020 darf sie (mit dann 11 Jahren) in ihren wohlverdienten Ruhestand.

Karin Rupprecht

Mitglied seit: 10. Dezember 2009
Hundeführerin

Paula

Golden Retriever (Hündin)
Wurftag: 15. Juni 2009
Erste Flächenprüfung: Frühjahr 2014
Bestandene Prüfungen: 3x Fläche

Maria Schaar

Mitglied seit: 03. Januar 2016
Ausbilderanwärterin

Anouk

Mischling (Hündin)
Wurftag: 02. Oktober 2014
Erste Flächenprüfung: Frühjahr 2018

Anouk ist ein kleiner schwarzer Blitz! Sie hat ihren Welpenblick nie verloren und schafft es einfach, jeden damit um den Finger zu wickeln. Anouk verbrachte ihre ersten Lebensmonate in Ungarn, ich habe sie über eine Tierschutzorganisation entdeckt.

Sie ist wirklich allen Lebewesen freundlich gesonnen, ihre anfängliche Scheu und Unterwürfigkeit hat sie längst abgelegt. Inzwischen fordert sie die Kameraden oft auch ganz schön aufmüpfig zum Spiel heraus. Wenn sie dann aber jede Pfütze sorgfältig umschreitet, um keinesfalls nasse Pfoten zu bekommen, oder selbst den letzten kleinen Schneehaufen oder gar eine kleine Stofftasche, die jemand versehentlich liegen gelassen hat, als Liegeplatz dem harten Steinboden vorzieht, erinnert sie stark an die kleine Prinzessin auf der Erbse.

In der Suche ist sie immer hoch motiviert und zeigt ihre außerordentliche Freude beim Finden der Versteckperson durch Luftsprünge um die eigene Achse, was schon für manche Lacher im Wald gesorgt hat. Sie ist bei allen sportlichen Aktivitäten mit einem riesen Spaß dabei, genauso kann sie aber auch stundenlang tief entspannen, am liebsten in der Sonne!

Maria Schaar

Mitglied seit: 03. Januar 2016
Ausbilderanwärterin

Anouk

Mischling (Hündin)
Wurftag: 02. Oktober 2014
Erste Flächenprüfung: Frühjahr 2018

Tosca Balbinot

Mitglied seit: 07. Mai 2009
Hundeführerin

Zeus

Border Collie (Rüde)
Wurftag: 29. Januar 2009
Erste Flächenprüfung: Herbst 2012

Zeus – ein alter Hase im Rettungshundewesen.

Wenn es ums Arbeiten geht ist sein Motto ganz Border Collie typisch – allzeit bereit. Zu Hause ist er zu Frauchens Glück eher weniger rassetypisch und kann sich auch mal den ganzen Tag entspannen, natürlich nicht ohne jeden genaustens im Blick zu haben, aber dennoch relaxt. Im Einsatz ist er voll im arbeitsmodus und weiß genau, was er zu tun hat. Auf ihn ist Verlass, 5 von 5 Flächenprüfungen bestanden und ein Lebensfund,primäres und einziges Ziel ist zu beweisen wie toll er ist und Frauchen ist stolz wie Bolle. Wenn er selbst Autofahren könnte, würde er den kompletten Einsatz auch ohne Frauchen meistern, frei nach dem Motto ‚Ich mach das schon, entspann dich mal‘. Allerdings gibt es bei ihm nicht nur weiß sondern auch schwarz. Auf nächtliche Streifzuge auf der Autobahn und Abholen von der Polizei kann in Zukunft verzichtet werden. Und ein Leinenfreund wird er in diesem Leben wohl auch nicht mehr. Gewitter und Feuerwerk sind ihm auch nicht geheuer. Aber wer will schon einen perfekten Hund?

Tosca Balbinot

Mitglied seit: 07. Mai 2009
Hundeführerin

Zeus

Border Collie (Rüde)
Wurftag: 29. Januar 2009
Erste Flächenprüfung: Herbst 2012

    Johannes Eichhammer

    Mitglied seit: 09. Mai 2010
    Hundeführer

    Phoebe

    Labrador Retriever (Hündin)
    Wurftag: 01. Juli 2009
    Erste Flächenprüfung: Winter 2013

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

    Johannes Eichhammer

    Mitglied seit: 09. Mai 2010
    Hundeführer

    Phoebe

    Labrador Retriever (Hündin)
    Wurftag: 01. Juli 2009
    Erste Flächenprüfung: Winter 2013

    In Ausbildung

    In Ausbildung

    Susanne Birgitta Herbst

    Mitglied seit 07. November 2015
    Hundeführerin

    Spencer

    Labrador Retriever (Rüde)
    Wurftag: 04. Mai 2017
    Eignungstest bestanden: November 2018

    Offiziell heißt der Prinz eigentlich Almo, aber wir nennen ihn Spencer, oder Herr Spencer, je nach Gehorsamsgrad. Er ist ein sehr angenehmer junger Rüde, der noch ein paar Flausen im Kopf hat und oft schwankt zwischen mutiger Neugier und Respekt vor der eigenen Courage.

    Beim Flächensuchtraining im Wald ist er kaum zu halten, sobald er die Rot-Kreuz-Kenndecke angelegt bekommt. Diese Art der Suche liegt ihm im Blut und er macht es bereits mit großer Ernsthaftigkeit und schon sehr zuverlässig und zielstrebig. In der retriever-typischen ‚Dummyarbeit‘ zeigt er großes Interesse, Neues zu lernen. So kann er auch in der trainingsfreien Zeit sehr gut rassespezifisch ausgelastet werden.

    Spencer ist bemüht immer alles richtig zu machen und braucht trotz seines sensiblen Wesens sehr viel Konsequenz. Freundlich zu allen Hunden wird er von ihnen je nach Alter trotzdem zwischendurch abgestraft, wenn er sich als distanzloser, wilder Kasper bei Aufforderung zum Spiel zeigt … Besonderheiten: Spencer ist einer der seltenen „Grinse-“ Hunde, die bei einer Begrüßung freundlich die Zähne zeigen, ganz wie grinsende Menschen. Er hat bisher jedes Herz erobert und zuhause hat er es nun endlich geschafft, das Sofa mit seinen Menschen teilen zu dürfen, was eigentlich absprachegemäß ausgeschlossen war! So viel zur Konsequenz der Halter!

    Susanne Birgitta Herbst

    Mitglied seit 07. November 2015
    Hundeführerin

    Spencer

    Labrador Retriever (Rüde)
    Wurftag: 04. Mai 2017
    Eignungstest bestanden: November 2018

    Nadine Jung

    Mitglied seit: noch in der Probezeit
    Hundeführerin

    Lotti

    Border Collie (Hündin)
    Wurftag: 26.12.2017

    Die junge, zierliche Border Collie Hündin *Lotti* ist ein absolutes Energiebündel, ein Wirbelwind, die smarte Version von Speedy Gonzales oder dem Duracell-Hasen. Immer von Null auf 100. Ginge es nach ihr, würde sie zusammen mit Frauchen den ganzen Tag nonstop rennen, springen und auf alles Mögliche hochklettern. Daher kommt auch ihr zweiter Spitzname „Squirrel“. Mit ihrem vollen Namen: „Char-lot-te“ wird das Pubertier hingegen nur dann gerufen, wenn es mal wieder so richtig was ausgefressen hat.
    Fremden gegenüber ist Lotti zunächst eher zurückhaltend und schüchtern und wirkt, als könne sie kein Wässerchen trüben. In Wahrheit hat es die clevere Strategin aber faustdick hinter den riesen Fledermaus-Stehohren. Mit unwiderstehlichem Charme wirft sich die kleine Schauspielerin dramaturgisch unterwürfig auf den Rücken, legt ihre Stehohren komplett an, kombiniert mit einem hinreißenden Hundeaugenzwinkern und entlockt damit nahezu jedem ein verzücktes „Awww!“ – Bauchkraulen inklusive, versteht sich. Ziel erreicht, denn diese „Bitte-kraule-mich-Methode“ zieht immer!
    Mit Frauchen an ihrer Seite ist Lotti aber durchaus mutig, frech und v.a. immer hochmotiviert. Neue Tricks lernt sie blitzschnell und ist allzeit bereit für neue Aufgaben und Arbeitsaufträge. Diesem Arbeitseifer soll sie u.a. nun als neue Flächensuchhund-Azubine in der Rettungshundestaffel nachkommen dürfen.

    Nadine Jung

    Mitglied seit: noch in der Probezeit
    Hundeführerin

    Lotti

    Border Collie (Hündin)
    Wurftag: 26.12.2017

    Achim Räppold

    Mitglied seit 19. Juni 2017
    Stellvertretende Staffelleitung

    Luke

    Mini Australian Shepherd (Rüde)
    Wurftag: 26. Mai 2016
    Eignungstest bestanden: Mai 2018

    Das sagt der Hundeführer über ihn: Luke hat viel seiner rassetypischen Eigenschaften behalten. Als Hütehund ist er immer bemüht, seine Schäfchen (=alle Personen, die ihm wichtig sind) zusammen zu halten. Er möchte laufend etwas lernen. Am meisten mag er unser Training im Wald und auf dem Hundeplatz. Immer will er gefallen und wird so seinen Spitznamen als ‚Streberhund‘ oft gerecht, was mir als Zweibeiner aber sehr entgegenkommt. ;-)

    Was der Hundeführer besonders an ihm mag: Luke ist überall zu gebrauchen, in der Ausbildung als Personensucher und als Familienhund zuhause. Er ist kein draufgängerischer Rambo, aber trotzdem ein Hund, der viel gefordert und beschäftigt werden will.

    Besondere Eigenheiten: der Hundegourmet trinkt nur Wasser mit Geschmack.

    Achim Räppold

    Mitglied seit 19. Juni 2017
    Stellvertretende Staffelleitung

    Luke

    Mini Australian Shepherd (Rüde)
    Wurftag: 26. Mai 2016
    Eignungstest bestanden: Mai 2018

    Tobias Schultes

    Mitglied seit: 07. November 2015
    Hundeführer

    Anthony

    Labrador Retriever (Rüde)
    Wurftag: 08. Mai 2015

    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

    Tobias Schultes

    Mitglied seit: 07. November 2015
    Hundeführer

    Anthony

    Labrador Retriever (Rüde)
    Wurftag: 08. Mai 2015

    Alexandra Schunder

    Mitglied seit: 30. August 2018
    Hundeführerin

    Natz

    Australian Cattle Dog (Rüde)
    Wurftag: 28. April 2018

    Vagabond oder (Ringel)Natz wie er mit bürgerlichem Namen gerufen wird, ist ein Australian Cattle Dog. Sein starker Charakter wurde uns bereits in der ersten Welpenstunde bestätigt und so testet er jeden Tag auf’s Neue, wer der Chef im Haus ist.

    Sein auffallend hohes und lautes Meckerbellen hat schon den unerschrockensten U-Bahnfahrer zusammenzucken lassen. Zum Glück verbellt er Opfer im Training in einer tieferen Tonlage.

    Der junge Cattle Dog hat eine rasend schnelle Auffassungsgabe, was aber nicht bedeutet, dass er das Gelernte stets brav ausführt. Für die Aussicht auf seinen Ball oder ein Leckerli ist er aber zu allen Schandtaten bereit. Tagsüber arbeitet Natz sehr schwer als Bürohund, wo er sich von allen Kollegen den Bauch streicheln lassen muss, und abends oder am Wochenende als Rettungshund-Azubi in der Flächensuche.

    Alexandra Schunder

    Mitglied seit: 30. August 2018
    Hundeführerin

    Natz

    Australian Cattle Dog (Rüde)
    Wurftag: 28. April 2018

    Karin Sokoll

    Mitglied seit: 10. Februar 2019
    Hundeführerin

    Pepe

    Mischling (Rüde)
    Wurftag: 10. September 2018

    Pepe ist ein lebhafter und selbstbewusster Rüde, der sich aber auch immer gerne Streicheleinheiten abholt, wenn gerade keiner hinsieht, könnte ja peinlich sein ;-). Bei der Arbeit ist er immer motiviert dabei, und holt sich fleißig seine Belohnung ab.

    Karin Sokoll

    Mitglied seit: 10. Februar 2019
    Hundeführerin

    Pepe

    Mischling (Rüde)
    Wurftag: 10. September 2018

    Vanessa Wollny

    Mitglied seit: noch in der Probezeit
    Hundeführerin

    Shadow

    Labrador Retriever (Hündin)
    Wurftag: 20.04.2016

    Shadow ist eine reinrassige, dreijährige Labrador-Hündin mit Stammbaum. Sie ist eine aufgeweckte, muntere, wissbegierige, sehr aufmerksame und lernfreudige Hündin. Seit Kurzem ist Shadow in der Rettungshundestaffel des BRK und wird als Flächensuchhund und dabei gleichzeitig als Verbeller ausgebildet. Mit ihrem menschenfreundlichen und neugierigen Wesen passt sie gut in die Rettungshundestaffel.

    Ihr Training bei den Rettungshunden erledigt sie mit großer Freude und die ihr gestellten Aufgaben erlernt sie ziemlich schnell und zuverlässig. Beim Training werden Probe-Opfer auf einem Gelände verteilt, die sie suchen und anbellen soll, damit ich als Hundeführerin zur verletzten und oder vermissten Person, zielsicher geführt werde. Ihre weiß-rote Kenndecke trägt sie mit Stolz. Sobald meine Hündin ihre Kenndecke angelegt bekommt, weiß sie sofort, was von ihr erwartet wird.

    Vanessa Wollny

    Mitglied seit: noch in der Probezeit
    Hundeführerin

    Shadow

    Labrador Retriever (Hündin)
    Wurftag: 20.04.2016

    Unsere Gäste

    Unsere Gäste

      Jessica Neumann

      Mitglied seit 07. Juni 2016

      Paula

      Mischling (Hündin)
      Wurftag: 10. Dezember 2015
      Geprüfter Flächensuchhund

      Jessica Neumann

      Mitglied seit 07. Juni 2016

      Paula

      Mischling (Hündin)
      Wurftag: 10. Dezember 2015
      Geprüfter Flächensuchhund

        Susanne Wittke

        Mitglied seit 26. März 2009

        Amy

        Labrador Retriever (Hündin)
        Wurftag: 21. Februar 2009
        Geprüfter Flächensuchhund

        Nelly

        Labrador Retriever (Hündin)
        Wurftag: 25. November 2011
        Geprüfter Mantrailer

        Susanne Wittke

        Mitglied seit 26. März 2009

        Amy

        Labrador Retriever (Hündin)
        Wurftag: 21. Februar 2009
        Geprüfter Flächensuchhund

        Nelly

        Labrador Retriever (Hündin)
        Wurftag: 25. November 2011
        Geprüfter Mantrailer

        INTERESSANTE LINKS

        Hier findest Du ein paar interessante
        Links/ Infos unserer Website!

        Unser Blog
        Einsatzorte und News

        RETTUNGSHUNDESTAFFEL FÜRTH

        Wir sind die Rettungshundestaffel des
        BRK-Kreisverbandes Fürth.
        Wir, das sind engagierte Hundeführer/innen
        und Helfer/innen, die sich freuen würden,
        wenn Du uns mal besuchen würdest.

        KONTAKT

        Rettungshundestaffel Fürth
        Henri-Dunant-Str. 11
        90762 Fürth

         

        RECHTLICHES

        Datenschutz
        Impressum

        INTERESSANTE LINKS

        Hier findest Du ein paar interessante
        Links/ Infos unserer Website!

        Unser Blog
        Einsatzorte und News

        RETTUNGSHUNDESTAFFEL FÜRTH

        Wir sind die Rettungshundestaffel des
        BRK-Kreisverbandes Fürth.
        Wir, das sind engagierte Hundeführer/innen
        und Helfer/innen, die sich freuen würden,
        wenn Du uns mal besuchen würdest.

        KONTAKT

        Rettungshundestaffel Fürth
        Henri-Dunant-Str. 11
        90762 Fürth


        RECHTLICHES

        Datenschutz
        Impressum